Kickboxerin verprügelt Sex-Täter

An die Falsche geraten

Kickboxerin verprügelt Sex-Täter

Er wollte sie ins Gebüsch ziehen und sich an ihr vergehen - doch bei ihr geriet der Mann an die Falsche. 

Deutschland. Bei ihr geriet der Uni-Triebtäter Surjeet S. (28) an die Falsche: Evrin B. (37) gab dem Sex-Täter bei seinem zweiten Angriff richtig einen mit, wie die "Bild" berichtet. Der Mann wurde bereits in Frankfurt wegen sexueller Nötigung verurteilt. Im Zuge des Prozesses gegen ihn kam nun der zweite Nötigungs-Versuch ans Tageslicht.

"Ich war am 29. Dezember 2013 gegen 23.30 Uhr auf dem Heimweg. Da packte mich ein Mann an der Schulter, fragte: ,Welche Straße ist hier?' Dann versuchte er mich in ein Gebüsch zu ziehen", erzählt die 28-jährige Ex-Kickboxerin der "Bild".
 
Doch nicht mit der ehemaligen Kickboxerin! "Ich hab' angefangen, zu schreien. Ich wusste gar nicht, dass ich das so laut kann. Das hat mir Kraft gegeben."
 
Sie verpasst dem Pizzeria-Kellner einen Fausthieb, einen Tritt, er stürzt, sie schlägt weiter zu: „Er lag da wie ein kleines Kind, hat sich dann rausgewunden.“ Der Mann flüchtete.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten