Kindergarten sagt Weihnachtsfeier ab: Jetzt spricht die Stadträtin

Mega-Aufregung

Kindergarten sagt Weihnachtsfeier ab: Jetzt spricht die Stadträtin

Die Behauptungen, dass Weihnachten ausfalle, seien Falsch, so die Stadträtin.

Medienberichte darüber, dass in der Kita Sara-Nussbaum-Haus in Kassel Weihnachten nicht gefeiert wird, sorgten für heftige Aufregung. Nun erklärte die Jugend-Stadträtin Anne Janz in einem Interview mit "stadt-kassel.de", dass diese Behauptungen falsch seien.

"In allen städtischen Kindertagesstätten werden die mit dem Weihnachtsfest verbundenen christlichen Traditionen gelebt. Das gilt selbstverständlich auch für die Kita Sara-Nussbaum-Haus. Die Behauptung, dort falle das Weihnachtsfest regelmäßig aus, ist schlicht falsch", erklärte sie.

"Anderen Religionen und Kulturen offen begegnen"

Man würde den Kindern je nach Alter und Entwicklungsstand ein Grundwissen über die zentralen Elemente der christlich-abendländischen Kultur vermitteln, erklärte Janz auf die Frage, ob nun auch christliche Rituale verzichtet werde. "Uns ist es aber auch wichtig, dass die Kinder anderen Religionen und Kulturen offen begegnen."

Die Erzieher und Erzieherinnen würden mit den Kindern Weihnachtskekse backen und einen Adventkranz aufstellen. Auch der Nikolaus besuche die Kita. Das Weihnachtsfest feiere man aber nicht, doch dies hat einen einfachen Grund: Die Kitas sind an den Weihnachtsfeiertagen geschlossen. Auch gebe es in allen Gruppen einen Adventkalender, jeden Tag dürfe ihn ein anderes Kind öffnen. Außerdem würden auch Weihnachtslieder gesungen, sowohl traditionelle als auch moderne.

 

Video zum Thema: Kindergarten sagt Weihnachtsfeier ab
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten