Gloria Arroyo

Philippinen

Kosmetikerin bekommt Regierungsposten

Die Nagelfeilerin Arroyos entscheidet künftig über Mietzuschüsse.

Die philippinische Präsidentin Gloria Arroyo hat einen wichtigen Regierungsposten mit ihrer Kosmetikerin besetzt. Anita Carpon ist in das Leitungsgremium der Behörde aufgerückt, die über Mietzuschüsse und Immobilienhilfen für Regierungsangestellte entscheidet. Carpon, die bisher für Arroyos Nägel zuständig war, vertrete in dem Gremium die Niedriglohnbezieher im öffentlichen Dienst.

Berichte, dass Carpons Monatsverdienst künftig umgerechnet 2.200 Euro beträgt, konnte Olivar zunächst nicht bestätigen. Gleichzeitig wies der Sprecher Vorwürfe der Opposition zurück, die Präsidentin besetze wichtige Posten mit engen Vertrauten, ungeachtet deren Eignung. "Die Tatsache, dass jemand ein vertrauensvolles Verhältnis zur Präsidentin hat, sollte nicht gleich gegen ihn sprechen", sagte er.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten