Kurios: In dieser Stadt werden nur Mädchen geboren

Zufall oder steckt da etwas dahinter?

Kurios: In dieser Stadt werden nur Mädchen geboren

"Who run the World - Girls" - Was schon Beyoncé besang, trifft zwar noch nicht auf die ganze Welt zu, aber ein kleines Dorf in Polen ist auf dem besten Weg dazu. Denn in Miejsce Odrzanskie kamen seit fast zehn Jahren nur Mädchen zur Welt.

Wie die "New York Times" berichtet, sind polnische Medien erst darauf aufmerksam, als der Ort eine reine Mädchentruppe zu einem Jugendfeuerwehrbewerb schickte.

Wissenschaft und Ärzte interessiert

Der Bürgermeister der Gemeinde Rajmund Frischko erzählt, dass auch die Wissenschaft nun interessiert daran sei. "Einige Wissenschaftler haben schon Interesse gezeigt, die Causa untersuchen zu wollen", sagt er. "Ich selbst habe schon Ärzte verständigt, die Tipps geben sollen, wie man einen Jungen bekommen könnte", so Frischko. Ein bereits pensionierter Arzt sagte ihm zum Beispiel, dass das Geschlecht des Kindes von der Ernährung der Mutter abhänge. Calzium-Reichtum erhöht beispielsweise die Wahrscheinlichkeit auf einen Jungen. "Und sollte das nicht funktionieren, dann probieren wir es mit einer alten polnischen Tradition: Wenn man einen Jungen haben will, dann sollte man eine Axt unter dem Ehebett haben", lacht der Bürgermeister.

Eine Eiche für den nächsten Jungen

Seit fast einem Jahrzehnt sind 12 Mädchen in dem 300-Seelen-Dorf geboren worden. Die Bewohner wissen zwar nicht woran das liegen könne, glauben aber nicht an eine Anomalie, sondern viel mehr an Zufall.

Dennoch will Frischko den nächsten Jungen der geboren wird, belohnen. "Ich habe überlegt, ob ich nicht eine Straße nach dem Jungen benennen soll. Er wird aber mit Sicherheit ein schönes Geschenk bekommen. Außerdem planen wir eine Eiche zu pflanzen und sie nach ihm zu benennen", erklärt er.

Jüngstes Feuerwehr-Mädchen erst zwei Jahre alt

Diese Eiche müssen sich die Mädchen wohl erst verdienen. Und das obwohl Ihr Einsatz in der Jugendfeuerwehr essentiell für das Dorf ist. Durch die Landflucht ziehen immer mehr weg und dies wirkt sich auch auf die Posten in den Rettungsdiensten aus. Seit ihrer Gründung vor sechs Jahren gewann das Team zahlreiche große Bewerbe in Polen. In einer jÜbung vor Kurzem musste die Jugendgruppe der Feuerwehr einen Brand löschen und Opfer retten. Dabei kam auch das jüngste Mitglied zum Einsatz. Dabei handelt es sich um Maya. Die Zweijährige ist voller Tatendrang, allerdings hat sie immer wiede kleinere Hindernisse zu bewältigen. So müssen zum Beispiel ihre älteren Kolleginnen ihr vom Feuerwehrauto helfen.  Malwina Kicler trainiert seit drei Jahren in der Jugendfeuerwehr von Miejsce Odrzanskie. Die 10-Jährige erzählt, dass die Abwesenheit von Burschen ihr und den anderen nichts ausmache. "Sie sind laut und frech. Jetzt haben wir wenigsten unsere Ruhe und unseres Frieden. Du kannst sie dann ohnehin immer woanders treffen".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten