Killer-Hai tötet Frau (20) vor Trauminsel
Killer-Hai tötet Frau (20) vor Trauminsel

Drama in La Reunion

Killer-Hai tötet Frau (20) vor Trauminsel

Die junge Frau wurde nur wenige Meter vom Strand tödlich attackiert.

Nur wenige Meter vom Strand entfernt ist eine junge Frau vor der französischen Insel La Reunion im Indischen Ozean von einem Hai attackiert worden und gestorben. Die 20-Jährige war zusammen mit ihrem Freund am Strand von L'Etang-Sale in einem für Schwimmer gesperrten Gebiet baden gegangen, wie die Behörden mitteilten.

Diashow: 20-Jährige von Hai zerfleischt Drama auf Trauminsel La Reunion FOTOS

1/9
Hier passierte die unfassbare Attacke

Hier passierte die unfassbare Attacke

2/9
Hier passierte die unfassbare Attacke

Hier passierte die unfassbare Attacke

3/9
Hier passierte die unfassbare Attacke

Hier passierte die unfassbare Attacke

4/9
Hier passierte die unfassbare Attacke

Hier passierte die unfassbare Attacke

5/9
Hier passierte die unfassbare Attacke

Hier passierte die unfassbare Attacke

6/9
Hier passierte die unfassbare Attacke

Hier passierte die unfassbare Attacke

7/9
Hier passierte die unfassbare Attacke

Hier passierte die unfassbare Attacke

8/9
Hier passierte die unfassbare Attacke

Hier passierte die unfassbare Attacke

9/9
Hier passierte die unfassbare Attacke

Hier passierte die unfassbare Attacke



Hai schnappte sie gleich am Strand
Der Hai habe sie nur zwei bis drei Meter vom Strand entfernt attackiert und versucht, sie ins Wasser zu ziehen, sagten Augenzeugen. Die junge Frau konnte sich losreißen, erlitt aber schwere Beinverletzungen. Obwohl andere Strandbesucher sofort Erste Hilfe leisteten und die Rettungskräfte alarmierten, starb sie später im Krankenhaus.

Vor La Reunion werden immer wieder Menschen von Haien angegriffen. Im Oktober 2013 war ganz in der Nähe ein 23-jähriger Mann von einem Hai lebensgefährlich verletzt worden. Der Surfer verlor bei der Attacke sein rechtes Bein. Im Juli 2013 wurde ein 15-jähriges Mädchen beim Baden von einem Hai zerfleischt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten