06. November 2014 09:07
Großbritannien
Lehrer misshandelte 42 Schüler
42 Buben zwischen 8 und 13 wurden in einer Privatschule sexuell belästigt.
Lehrer misshandelte 42 Schüler
© oe24

Ein ehemaliger Französischlehrer der etablierten Terra Nova School im englischen Cheshire soll über Jahre hinweg seine Schüler sexuell belästigt haben. Der 71-Jähriger soll sich zwischen 1973 und 1975 an insgesamt 42 jungen Burschen im Klassenzimmer und im Schlafsaal vergangen haben. Nun steht er dafür vor Gericht.

Vorwürfe bekannt
Die Vorwürfe wurden bereits in den 70er Jahren gegen den Lehrer erhoben, allerdings wurden von der dafür zuständigen Behörde keine Schritte eingeleitet. Der Mann konnte deshalb noch weiter als Tutor in anderen Privatschulen tätig bleiben. Ob es dabei zu weiteren Übergriffen kam, ist nicht bekannt. Die Polizei griff den Fall 2012 wieder auf und brachte den Mann nun vor Gericht.