Leiche lag Monate unbemerkt in Wohnung

Bayern

Leiche lag Monate unbemerkt in Wohnung

Tragisch: Die 28-jährige Frau war nicht als vermisst gemeldet.

In Traunstein (Oberbayern) ist die Leiche einer jungen Frau zehn Monate lang unentdeckt in einer Wohnung gelegen. Wie ein Sprecher der Polizei in Rosenheim am Sonntag mitteilte, wollte der Eigentümer die Wohnung am Wochenende räumen, weil er seit Oktober vergangenen Jahres nichts mehr von der Mieterin gehört hatte. Dabei stieß er in einem völlig verwahrlosten Zimmer auf die bereits stark verwesten Überreste des Leichnams. Die Obduktion ergab, dass es sich um die 28 Jahre alte Bewohnerin handelt.

Die Frau war schon seit Monaten nicht mehr gesehen worden. Nach Angaben der Polizei habe sie in den zehn Monaten niemand als vermisst gemeldet. Der Kontakt zu ihren Angehörigen sei schon zuvor abgerissen gewesen. Wegen des fortgeschrittenen Verwesungszustands der Leiche konnte die Todesursache noch nicht geklärt werden. Die Kriminalpolizei in Traunstein ermittelt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten