Mallorca: Tausende bei Demos gegen Touristen

Nach Besucher-Rekord

Mallorca: Tausende bei Demos gegen Touristen

Sauf-Touristen, volle Strände und Straßen.

Es wird den Bewohnern der Balearen zu viel – obwohl viele direkt vom Tourismus leben. Auch heuer gab es wieder einen Besucher-Rekord, die Insel war restlos ausgebucht. Wogegen die Einheimischen sind: überfüllte Straßen und Strände und vor allem der Sauftourismus.

„Tourismus-Stopp“. Tausende protestierten am Wochenende unter dem Motto: „So weit ist es gekommen! Stoppt den Massentourismus!“ Eine konkrete Forderung: „Wir müssen die Wirtschaft der Inseln diversifizieren und dürfen nicht allein vom Tourismus abhängen.“

Die Bewohner hoffen auch auf Besserung durch die Verdoppelung der Tourismusabgaben. Ab nächstem Jahr werden dann pro Nächtigung pro Tourist 4 Euro fällig.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten