Mann mit Messer im Rücken zu McDonald's
Mann mit Messer im Rücken zu McDonald's

New York

Mann mit Messer im Rücken zu McDonald's

50-Jähriger schleppte sich nach Messer-Attacke in Schnellimbiss.

Schock für die Gäste einer McDonalds-Filiale im New Yorker Stadtteil Queens: Mit einem Küchenmesser im Rücken kam ein 50-jähriger Mann am Dienstagvormittag in das Restaurant.

Gäste des Restaurants hielten den Verletzten fest und alarmierten die Rettungskräfte. Der 50-Jährige wurde in ein Spital gebracht - Lebensgefahr bestand nicht, berichtet der Sender WABC-TV.

Laut Polizei war der Mann nur einen Häuserblock entfernt mit mehreren Unbekannten in Streit geraten. Einer der Kontrahenten soll ihm das Messer in den Rücken gestoßen haben. Der Verletzte schleppte sich schließlich bis zur Schnellimbiss-Filiale.

Der Mann wirkte äußerlich ruhig und gefasst und schien trotz der 15 Zentimeter lange Klinge in seinem Rücken keinen Schmerz zu spüren. Er telefonierte sogar! Wie ein Augenzeuge berichtet, hatte der Verletzte seine Angehörigen angerufen, um Lebewohl zu sagen: "Er sagte, es könnte das letzte Mal sein, dass er mit ihnen spricht."

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten