(c) REUTERS/Philippe Wojaze

In Paris

Mann mit einem Kilo Sprengstoff verhaftet

Ermittlerkreise: Verdächtiger hegte offenbar keine Terrorpläne.

In Paris ist ein verdächtiger Mann mit zwei jeweils 500 Gramm schweren Sprengstoffpaketen festgenommen worden. Das gefährliche Material sei am Montag in seinem Wagen gefunden, hieß es aus Ermittlerkreisen. Aufgefallen sei der Mann im Zuge von Ermittlungen wegen Waffenschmuggels.

Nach vorläufigen Erkenntnissen soll es sich um einen Bandenkriminellen handeln, der vermutlich keine terroristische Pläne hegte. Er befindet sich den Angaben zufolge bis auf Weiteres in Polizeigewahrsam.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten