Mann onaniert im Flieger – die Reaktion der Airline ist unfassbar

Shitstorm

Mann onaniert im Flieger – die Reaktion der Airline ist unfassbar

Genevieve Pascolla hat einen echten Horror-Flug hinter sich. Als sie auf dem Flug von London nach Chicago nach einem kurzen Nickerchen aufwacht, bemerkt sie, dass ihr Sitznachbar gerade masturbiert.  Auf Instagram schildert sie die eklige Situation: „Im Flieger begann der Mann neben mir zu masturbieren, ich konnte erkennen, wie er es sich unter einer Decke besorgte.“

Schnell alarmierte die 26-Jährige die Besatzung. Wie die Mitarbeiter der Fluglinie reagierten, ist dabei aber äußerst schockierend. Zwar bekamen sie und ihre Sitznachbarin neue Plätze zugewiesen, für den perversen Fluggast gab es allerdings keine Konsequenzen. Noch schlimmer, das Personal machte sich über die Situation lustig. So sagte etwa ein Mitarbeiter: „Welches Parfüm haben Sie denn drauf?”, ein anderer versuchte, das Verhalten zu erklären:  „Sie müssen ihn entschuldigen, er hatte etwas zu viel getrunken.“

 

⚠️*Trigger Warning*⚠️ On June 4th I was on a #unitedairlines flight from Heathrow to Chicago. On this flight the man next to me started masturbating I woke up and saw him touching himself under a blanket (see attached video) I woke the woman next to me and got out of there to tell a flight attendant the attendants checked and confirmed that he was masturbating in public. Once I got up the woman next to me saw and she also got up. They gave us new seats. They then started making jokes about the situation asking “what perfume are you wearing” and excusing him saying “he’s had a bit of wine” no one stopped him. He was allowed to finish, with a child sitting closely by. After exiting the plane first to talk to security the security guard asked me if I’d like an apology from the offender I immediately rejected the request. It took @unitedairlines a month an a half to respond to my complaint. And I received this email today. I am appalled at the lack of action taken in this situation in which as a woman, I was terrified. This man is clearly capable of much more. So women and men out there pick an airline that cares about your safety. #unitedairlines referring to being assaulted on one of your flight as a “uncomfortable experience” is a bit of an understatement. (See email) your lack of action is disgusting. @united #unitedairlines #metoo

Ein Beitrag geteilt von ???????????????????????????????????? ???????????????????????????????????? ???????????????????????????????? (@genevieve.f.p) am

Nach dem Flug meldete Pascolla den Vorfall empört bei der Fluglinie United. Nach Wochen bekam sie dann eine nicht gerade zufriedenstellende Antwort.  Leider hätte man nicht besser reagieren können. „Wir hoffen, dass der nächste Trip für Sie eine bessere Erfahrung werden wird“, so das nüchterne Schreiben der Airline. Den Preis bekam die 26-Jährige übrigens auch nicht erstattet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten