Mann tötet seine Frau in den Flitterwochen

Horror im Paradies

Mann tötet seine Frau in den Flitterwochen

Lewis B. aus England sprach zunächst von einer unfassbaren Tragödie. Seine Ehefrau Isabella kam im Frühjahr vor der Küste Kubas ums Leben. Die beiden verbrachten ihre Flitterwochen in der Karibik, als der Katamaran in Seenot geriet. Lewis konnte von der Küstenwache gerettet werden, Isabella sei jedoch ohne Fremdeinwirkung ertrunken. So lautete jedenfalls die Darstellung des 41-Jährigen.

Überführt

Nun kam es jedoch zur spektakulären Wende. Die Ermittler konnten Lewis nun überführen. Dass der Brite gar nicht nach seiner frisch vermählten Frau gesucht hatte, machte die Behörden stutzig. Der 41-Jährige verstrickte sich im Verhör dann immer mehr in Widersprüche, ehe er die Horror-Tat dann gestand.

Lewis hat seine Ehefrau kaltblütig ermordet. Er hat das Sinken des Bootes vorsätzlich herbeigeführt und wollte sich dann mit Geld aus dem Staub machen. FBI-Ermittler fanden auf dem Rettungsfloß Münzen im Wert von rund 90.000 Euro. Der 41-Jährige wird nun wegen Totschlages angeklagt. Besonders schlimm: Lewis und Isabella haben eine kleine Tochter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten