Mega-Orgasmus: Frau musste ins Spital

USA

Mega-Orgasmus: Frau musste ins Spital

Die behandelnden Ärzte glaubten, dass die Frau in den Wehen liegt.

Ein gewaltiger Orgasmus hat eine Frau aus Seattle (USA) erst in den Himmel und dann ins Krankenhaus gebracht. Liz hatte Sex mit ihrem Ehemann Eric, aber auch als der schon längst bei der Arbeit war, erlebte sie immer neue Höhepunkte.

Nach ungefähr einer Stunde bekam Liz Panik, nach der zweiten Stunde dann ließ sie sich ins Krankenhaus bringen. Dort glaubten die Ärzte zunächst, dass sie in den Wehen liege. Erst nach rund drei Stunden kam der Mega-Orgasmus zu einem Ende.

Das Paar berichtete in der TV-Show "Sex Sent Me to the ER" (Sex brachte mich in die Notaufnahme) von seinem Erlebnis. Dabei erzählte Liz auch, was sie alles tat, um den Orgasmus zu beenden: sie sprang herum und trank Wein um den Körper zu beruhigen, aber nichts half.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten