Mehrere Tote bei Kleinflugzeug-Absturz

In der Schweiz

Mehrere Tote bei Kleinflugzeug-Absturz

Maschine komplett ausgebrannt; die Identität der Opfer noch nicht bekannt.

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs in Hergiswil im Schweizer Kanton Nidwalden am Samstagvormittag sind mehrere Personen ums Leben gekommen. Die genaue Anzahl sowie die Identität der Opfer gab die Polizei noch nicht bekannt. Die Bergung der Opfer und des Wracks sei noch immer im Gang, heißt es in der Mitteilung der Kantonspolizei Nidwalden.

Auch das Umland fing Feuer

Die Polizei habe kurz vor 10 Uhr die Meldung erhalten, wonach in einem unzugänglichen Waldstück in Hergiswil ein Kleinflugzeug abgestürzt sei. Rund um die Absturzstelle sei eine Rauchsäule sichtbar gewesen. Durch den Absturz des Flugzeugs fing das Umland Feuer.

Feuer musste vorher gelöscht werden

Ein Löschhelikopter musste diesen Brand zuerst löschen, bevor sich die Einsatzkräfte vor Ort begeben konnten. Twitter-User Jean-Claude Etter hat Fotos von der Löschaktion veröffentlicht. Das Flugzeugwrack erlitt Totalschaden und brannte vollständig aus.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten