Merkel lobt Reformbemühungen Spaniens

"Große Hochachtung"

Merkel lobt Reformbemühungen Spaniens

Rajoy zieht positive Zwischenbilanz.

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Reformbemühungen Spaniens gewürdigt. Deutschland habe "große Hochachtung und große Bewunderung" für das, was Spanien zur Bewältigung der Schuldenkrise auf den Weg gebracht habe, sagte Merkel nach einem Treffen mit dem spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy in Berlin. Sie sei überzeugt, dass die Reformen Wirkung zeigen würden.

Merkel hob die Zusammenarbeit beider Länder im Kampf gegen die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Spanien hervor. Dieses Thema solle auch auf der Ebene der Staats- und Regierungschefs besprochen werden.

Rajoy zog eine positive Zwischenbilanz der Reformen in seinem Land. Der Umstrukturierungsprozess der Finanzmärkte sei in Kürze abgeschlossen, sagte er nach dem Treffen mit Merkel. Dann könnten wieder Kredite der spanischen Banken in die Wirtschaft fließen. Auch in anderen Bereichen gehe der Umbau voran. Seine Regierung werde sich weiter darum bemühen, dass Haushaltsdefizit abzubauen und Wirtschaftswachstum anzukurbeln. Spanien ist eines der Euro-Länder, die besonders stark unter der Schuldenkrise zu leiden haben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten