Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod

Flugshow in den USA

Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod

Todd Green sollte aus einem Jet in einen Heli "umsteigen": Doch der Stunt misslang.

Horror-Unfall im US-Bundesstaat Michigan: Ein Stuntman stürzte 200 Meter tief in den Tod. "Wing-walker" Todd Green sollte bei einer Flugshow von einem Doppeldecker-Flugzeug in einen darüberfliegenden Helikopter steigen. Doch der Stunt misslang.

Diashow: Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod

1/9
Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod
Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod
2/9
Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod
Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod
3/9
Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod
Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod
4/9
Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod
Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod
5/9
Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod
Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod
6/9
Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod
Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod
7/9
Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod
Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod
8/9
Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod
Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod
9/9
Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod
Stuntman stürzt 200 Meter in den Tod

Vor 75.000 geschockten Zuschauern auf der Seidge Air National Guard Base in Harrison Township rutschte er aus und fiel 200 Meter in die Tiefe. Er erlag seinen schweren Verletzungen im Spital.

Sehen Sie hier das Video:

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten