Kommandant stoppt EU-Einsatz zur Rettung von Flüchtlingen

Laut Bericht

Kommandant stoppt EU-Einsatz zur Rettung von Flüchtlingen

Der EU-Einsatz "Sophia" zur Rettung von Flüchtlingen auf dem Mittelmeer ist nach Informationen des "Spiegel" vorerst eingestellt worden. Der Kommandant, der italienische Admiral Enrico Credendino, habe alle beteiligten Kriegsschiffe zurück in die Häfen beordert. Darunter sei auch das deutsche Versorgungsschiff "Mosel".

Hintergrund für die Aussetzung des Einsatzes ist die Weigerung Italiens, keine von den EU-Militärschiffen geretteten Flüchtlinge mehr an Land aufzunehmen. Aktuell waren sechs EU-Militärschiffe auf dem Mittelmeer aktiv. Mit dem Befehl sei der Einsatz faktisch gestoppt, hieß es laut "Spiegel" in Militärkreisen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten