Model von Tinder verbannt, weil sie zu heiß ist

Aufreger

Model von Tinder verbannt, weil sie zu heiß ist

Unterwäsche-Model Holly Valentine durfte nicht mehr länger auf Tinder sein. 
Die US-Amerikaner Holly Valentine ist ein angesagtes Model. Mehr als eine Million Follower verfolgen regelmäßig ihr Instagram-Profil und staunen über ihre sexy Unterwäsche-Pics. Privat ist Holly aber eher schüchtern und griff deshalb nun auf die Dating-App Tinder zurück.
 
Doch noch bevor Holly auf Tinder so richtig loslegen und sich mit ersten Männern treffen konnte, wurde sie auch schon wieder gesperrt. Das berichtet die „New York Post“. Demnach war die 26-Jährige offenbar zu sexy.
 
 
Zahlreiche User hätten sich über das Profil beschwert und dieses als Fake gemeldet. „Du bist doch sicher nicht real“ und „Warum sollte eine Frau wie du auf Tinder sein“ war da etwa zu lesen. Jedenfalls schritt Tinder ein und sperrte das Profil.
"Ich habe noch nicht einmal jemanden getroffen oder die App wirklich genutzt", klagt die US-Amerikanerin nun. Eine Stellungnahme von Tinder steht noch aus. 
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten