Mubarak findet Zuflucht in Emirat

Ägypten verlassen

Mubarak findet Zuflucht in Emirat

Mubaraks Familie soll in Palast des Herrschers untergekommen sein.

Der zurückgetretene ägyptische Präsident Hosni Mubarak hat laut einem Medienbericht das Land bereits am Freitag verlassen und Zuflucht in dem Emirat Schardscha gefunden. Das berichtet das Online-Magazin "stern.de" am Sonntag in einer Mitteilung.

Private Fluglinie
Demnach bestätigten mehrere Quellen, dass eine Maschine der privaten Fluglinie Air Arabia den 82-Jährigen am Freitag im Ferienort Sharm-el-Sheikh aufgenommen und außer Landes gebracht hat. Schardscha am Persischen Golf ist Teil der Vereinigten Arabischen Emirate. Eine Eskorte von 19 Fahrzeugen habe Mubarak dort am Flughafen empfangen haben, berichtet "stern.de".

Seine Familie inklusive seiner Frau hatte Ägypten laut "stern.de" bereits am Dienstag Richtung Schardscha verlassen. Mubaraks Familie soll in dem Emirat in einem Palast des Herrschers untergekommen sein.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten