Mutter überfährt Burschen-Gruppe wegen Klingelstreich

Fühlte sich belästigt

Mutter überfährt Burschen-Gruppe wegen Klingelstreich

Wenn aus einem "Klingelstreich" bitterer Ernst wird.

Tarvin/Cheshire/England. Eine zweifache Mutter, die sich über einen Streich von Teenagern ärgerte, fuhr absichtlich in eine Gruppe von Jungen im Teenageralter.

Fühlte sich belästigt

Nicole Lyons, 25, fühlte sich von den Teenagern belästigt, die immer wieder an ihrer Haustür klingelten und dann wegrannten, und beschloss kurzerhand zu handeln. Der Spaß der Jugendlichen, die sich dabei bestimmt nichts gedacht hatten, sondern nur das machten, was Jugendliche eben in diesem Alter machen, nämlich Streiche zu spielen, hatte ein nicht so schönes Ende. Nach dem eine Drohung, ihnen die Kehlen zu durchschneiden, nicht geholfen hatte, stieg Lyons in ihren BMW und überfuhr dabei zwei Jugendliche.

© facebook

Kein Spaß mehr

Ein 14-jähriger Junge musste sich einer Notoperation am Bein unterziehen und verbrachte sechs Wochen in Gips. Sein Kumpel hatte Rückenverletzungen, weil er von der Kraft des Fahrzeugs in die Luft geschleudert wurde.

© PA Archive / PA Images

Von Polizei verhaftet

Die 25-Jährige wurde von der Polizei verhaftet. Auf ihrem Facebook-Account prahlte sie, dass sich die Jugendlichen mit der Falschen angelegt hatten. Lyons bekannte sich der schweren Körperverletzung, des gefährlichen Fahrens, der Körperverletzung und des Nichtanhaltens und Meldens eines Unfalls für schuldig.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten