Mysteriöser Tod schockt Urlaubsparadies

Mord oder Suizid?

Mysteriöser Tod schockt Urlaubsparadies

Anfang April wurde die Leiche der Belgierin Elise auf der thailändischen Insel Koh Tao an einem Baum hängend gefunden. Suizid behauptet die lokale Polizei, das sieht die Mutter der Toten aber ganz anders. "Meine Tochter wurde ermordet. Die thailändische Polizei will das unter den Teppich kehren, weil sie sich um den Ruf der Insel sorgt", beschwert sich Michele Van Egtan.

Die kleine Insel im Golf von Thailand geriet schon öfter wegen Morden an Touristen in die Schlagzeilen. Erst 2014 starben dort zwei Briten. Die englische Presse machte Koh Tao kurzerhand zur "Mordinsel".

Die Polizei geht beim Tod von Elise Dallemange (30) von Suizid aus. Man fand die Leiche an einem Baum hängend. Dort hing sie demnach drei Tage lang und wurde von Tieren angefressen. Eine Identifizierung war erst nach einem Zahnabgleich möglich. Mutter Michele glaubt nicht an einen Selbstmord ihrer Tochter. Sie sei kurz vor ihrer Rückkehr nach Belgien gewesen und habe in einem Skype-Telefonat sehr glücklich gewirkt.

Noch ist völlig unklar, wieso Elise, die eigentlich auf der Nachbarinsel Koh Phangang lebte und arbeitete, auf Koh Tao war. Sie nahm sich unter falschem Namen ein Hotelzimmer. War sie auf der Flucht? Rätselhafterweise tauchte ihr Gepäck auf dem Festland in Chumphon auf. Via Facebook sucht die Mutter jetzt nach Zeugen für die letzten Tage im Leben ihrer Tochter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten