Neuer Sieger bei Lauf auf Empire State Building

USA

Neuer Sieger bei Lauf auf Empire State Building

Australier gewann, weil Seriensieger aus Deutschland krank fehlte.

Der Sieger des diesjährigen Treppenlaufs auf das Empire State Building in New York City heißt Mark Bourne. Der 29-jährige Australier benötigte am Mittwochabend (Ortszeit) für die 86 Stockwerke zehn Minuten und zwölf Sekunden. Zweiter wurde sein Landsmann Darren Wilson, den dritten Platz belegte der US-Läufer Rickey Gates. Bei den Frauen gewann die Australierin Suzy Walsham mit einer Zeit von zwölf Minuten und fünf Sekunden. Für die 39-Jährige war es bereits der vierte Sieg in diesem Rennen. Zweite wurde die Australierin Brooke Logan, dritte die US-Läuferin Erika Aklufi.

"Ich bin sehr froh, dass ich gewonnen habe. Beim Start war es ziemlich hektisch", sagte Bourne nach seinem Sieg. Er sei nicht von Anfang an an der Spitze gelaufen, sondern habe erst in der 60. Etage die Führung übernommen. Vom Pech verfolgt war diesmal Seriensieger Thomas Dold aus Deutschland. Nachdem der Stuttgarter zuletzt siebenmal in Folge gewonnen hatte, musste er dieses Mal wegen einer Virusinfektion passen.

New Yorks derzeit noch höchstes Gebäude - der "One World Trade Center" an der Stelle des früheren World Trade Centers ist noch im Bau - lockt schon seit mehr als 30 Jahren die Treppenläufer an. Das jährliche Rennen fand zum insgesamt 35. Mal statt, seit einigen Jahren wird damit Geld für den Kampf gegen Krebs gesammelt. Die Aussichtsplattform in 320 Metern Höhe wird jährlich von mehr als einer Million Gästen besucht - allerdings per Express-Lift.

Österreicher standen zuletzt 2005 auf dem Siegerstockerl: Andrea Mayr und Rudi Reitberger, der damals mit einem Vorsprung von einer hundertstel Sekunde vor Dold gewann.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten