Neun Flüchtlinge bei Brand verletzt

Ermittlungen in Deutschland

Neun Flüchtlinge bei Brand verletzt

Nach dem Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft ermittelt die Polizei zur Brandursache in Bergisch Gladbach. 

Bei einem Brand in einer deutschen Flüchtlingsunterkunft im nordrhein-westfälischen Bergisch Gladbach sind am Montagabend neun Menschen verletzt worden.

Acht Bewohner der Unterkunft seien schwer, einer leicht verletzt worden, teilte die örtliche Feuerwehr mit.

Die Schwerverletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Das Feuer im Wohnbereich sei schnell gelöscht worden, teilte die Feuerwehr weiter mit. Der Bereich sei vorerst aber nicht mehr bewohnbar.

Die 56 Bewohner des betroffenen Bereichs würden in anderen Teilen der Einrichtung untergebracht, hieß es. An dem Einsatz waren dutzende Rettungskräfte beteiligt. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten