Notre Dame in Flammen: Das sagt VdB

Erschüttert

Notre Dame in Flammen: Das sagt VdB

Mit Erschütterung hat Bundespräsident Alexander Van der Bellen auf den verheerenden Brand in der weltberühmten Pariser Kathedrale Notre Dame reagiert. In einem Tweet meint das Staatsoberhaupt: "Wir sind heute in Gedanken in Paris." Wörtlich schreibt er von verstörenden schrecklichen Bildern.

Kneissl: "Schreckliche Bilder" aus Paris

Auch Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) hat sich betroffen vom Brand in der Pariser Notre-Dame-Kathedrale gezeigt. "Schreckliche Bilder erreichen uns aus Paris. Die weltberühmte Notre-Dame-Kathedrale, Symbol der Stadt und Pilgerstätte für Christen weltweit, steht in Flammen", twitterte Kneissl am Montagabend auf Deutsch und Französisch.
 
"Unsere Gedanken sind bei unseren französischen Freunden", schrieb Kneissl. Der österreichische Botschafter in Paris, Michael Linhart, zeigte sich emotional. "Es ist so traurig und schrecklich, die Kathedrale Notre-Dame von Paris brennen zu sehen!!! Ganz Österreich ist mit den Parisern und Franzosen! Es bricht mir das Herz!"

Kanzler Kurz: "Erschütternde Bilder"

"Erschütternde Bilder aus Paris. Als Historiker schmerzt es mich ganz besonders, Notre-Dame, Teil unseres europäischen kulturellen Erbes, in Flammen zu sehen. (...) Der kulturelle Verlust ist schon jetzt verheerend."
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten