Offensive der Türkei - Italien bestellt türkischen Botschafter ein

Einstellung aller einseitigen Maßnahmen

Offensive der Türkei - Italien bestellt türkischen Botschafter ein

Tall Abyad/Akcakale. Der italienische Außenminister Luigi Di Maio hat wegen der umstrittenen Militäroffensive der Türkei in Syrien den türkischen Botschafter in Rom einbestellt. Es sei wichtig, "dass alle einseitigen Maßnahmen eingestellt werden", teilte das Außenministerium mit. "Der einzige Weg zu einer dauerhaften Lösung der Krise in Syrien ist der unter Aufsicht der Vereinten Nationen laufende politische Prozess."
 
Die Türkei hat ihre Militäroffensive am Mittwoch begonnen und dafür international scharfe Kritik geerntet. Ziel der Offensive ist die Kurdenmiliz YPG, die auf syrischer Seite der Grenze ein großes Gebiet kontrolliert. Die Türkei sieht in ihr einen Ableger der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK in der Türkei und damit eine Terrororganisation.
 
Die Türkei will entlang der Grenze eine sogenannte Sicherheitszone einrichten und dort auch syrische Flüchtlinge ansiedeln, die derzeit in der Türkei leben.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten