Pfarrer wegen Missbrauchs von Kindern in U-Haft

Teilgeständnis abgelegt

Pfarrer wegen Missbrauchs von Kindern in U-Haft

Ein reformierter Pfarrer ist im Kanton Aargau wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch von Kindern verhaftet worden. Der 68-jährige Beschuldigte sitzt seit Ende März in Untersuchungshaft. Er legte ein Teilgeständnis ab.

Der Verhaftete war in diversen reformierten Kirchengemeinden in den Kantonen Aargau, Solothurn und Schwyz tätig. Das sagte Elisabeth Strebel, Mediensprecherin der Aargauer Staatsanwaltschaft, am Freitag auf Anfrage. Sie bestätigte einen entsprechenden Bericht der Sendung "Schweiz aktuell" von Fernsehen SRF.

Es gebe Hinweise, dass es während mehrerer Jahre zu sexuellen Übergriffen gekommen sei. Auch bestünden weitere berufliche Bezugspunkte mit Kindern, die es abzuklären gelte, sagte Strebel. Der Beschuldigte habe ein Teilgeständnis abgelegt. Das Strafverfahren sei nach der Anzeige eines Betroffenen eingeleitet worden.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten