Pornostar-Werfer spottet über sein Opfer
Pornostar-Werfer spottet über sein Opfer
Pornostar-Werfer spottet über sein Opfer

Nach Klagsdrohung

Pornostar-Werfer spottet über sein Opfer

Janice Griffith brach sich bei dem missglückten Shooting das Bein.

Der umstrittene Poker-Millionär Dan Bilzerian hat Poker-Sternchen Janice Griffith bei einem Hustler-Shooting vom Dach geworfen. Die 18-Jährige brach sich dabei ein Bein und hofft jetzt auf eine finanzielle Entschädigung. Zwar verdient sie momentan mit Telefon-Sex etwas nebenher, aber sie musste einige Drehs absagen. Ihr Anwalt fordert deshalb rund 70.000 Euro von Bilzerian - der aber denkt nicht daran, zu zahlen.

 

Der Anwalt von Bilzerian hat in einem sarkastischen Brief auf die Forderungen geantwortet: "Sie war bei Hustler unter Vertrag und hat - wie auf dem Video zu sehen ist - ihr enthusiastisches Einverständnis gegeben, vom Dach geworfen zu werden. Ich dachte, sowas wird im Normalfall gephotoshopt, aber vielleicht besteht sie ja darauf, alle Stunts selber zu machen." Aber der Anwalt setzt sogar noch einen drauf und spottet über sein verletztes Opfer: "Deshalb kommen - genauso wie ihre Klientin - Ihre Fakten nicht weit. Außerdem bin ich nicht blind. DAs Tape zeigt, dass sie sich im letzten Moment nach dem Wurf an das Hemd von Mr. Bilzerian krallt - und ich sehe nicht, dass das Hemd sie ebenfalls gerne halten würde."

"Falls ihre Klientin tatsächlich klagt, wird sie verlieren. Ihre Klientin würde besser gleich alles, was sie besitzt (ihre Fotos und Filme soll sie bitte weglassen) in eine Kiste packen und vorbeibringen. Mr. Bilzerian wird dann alles in der Wüste mit einem Granatenwerfen pulverisieren."

Noch ist unklar, ob Janice Griffith Klage einreicht. Nach diesem bitterbösen Brief wird sie es sich vielleicht überlegen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten