Putin plant Mega-Manöver mit 300.000 Soldaten

Größte Übung seit 1981

Putin plant Mega-Manöver mit 300.000 Soldaten

Der russische Präsident steht vor einem mächtigem Militärmanöver.

Russlands Regierung hat die größte Militärübung seit Jahrzehnten angekündigt. Mehrere russische Nachrichtenagenturen zitierten am Dienstag Verteidigungsminister Sergej Schoigu mit den Worten, das Manöver „Wostok-2018“ werde im September in den zentralen und östlichen Militärbezirken stattfinden. An ihm sollten fast 300.000 Soldaten, zwei Flottenverbände und 1.000 Flugzeuge und Hubschrauber teilnehmen. Es soll die größte Übung seit 1981 werden, erklärte Schoigu. 

 

Militärausgaben erstmals seit 1998 zurückgegangen

Russland hat bei der Erbeutung der ukrainischen Halbinsel Krim 2014 und im Syrien-Krieg das Militär eingesetzt. Einer Studie zufolge sind die Militärausgaben des Landes aber im vergangenen Jahr erstmals seit 1998 zurückgegangen. Einige Regierungsvertreter haben sich dafür ausgesprochen, weniger Geld in die Armee zu stecken und stattdessen die Sozialausgaben zu erhöhen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten