USA: Kälter als am Südpol

Rekord-Kältewelle

USA: Kälter als am Südpol

US-Eiszeit: Kälteste Temperaturen seit 20 Jahren, seit gestern auch in New York.

In Chicago fiel die Lufttemperatur auf minus 26 Grad, mit dem eisigen Wind hinzugerechnet fühlt es sich in Teilen des Mittleren Westens an wie –55 Grad. Es ist kälter als am Südpol. Bei Chicago blieben zwei Züge in Schneeverwehungen stecken, 500 Passagiere mussten gerettet werden. 15 Tote forderte die Kältewelle bereits.

Kids vermummt. Der Horror-Frost erreichte New York: Meine „Siri“ am iPhone sagt: „Brrr“. Die Untertreibung des Jahres: Es hat minus 16 Grad, ein Tagesrekord. Der Wind heult mit 72 km/h. Es fühlt sich an wie minus 26 Grad.

Diashow: USA: Kälte sorgt für Chaos FOTOS

1/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Millionen Menschen in Chicago müssen zittern.

2/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Ohne Mundschutz kann jeder Atemzug schmerzen.

3/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Einsatzkräfte behandeln Kälteopfer.

4/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Bizarre Eiswüste Manhattan.

5/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Die Kälte legte sich binnen weniger Stunden über die Stadt.

6/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Die Gewässer frieren fast schockartig zu.

7/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Kein leichter Weg in die Arbeit.

8/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Wer nicht raus muss, sollte zu Hause bleiben.

9/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Ohne passende Kleidung sind die Temperaturen kaum zu ertragen.

10/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Millionen froren am Weg ins Büro.

11/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Sieht zwar romantisch aus, kann aber gefährlich werden: Ein Spaziergang durch Chicago.

12/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Minus 24 Grad zeigt das Thermometer: Die Luft fühlt sich aber noch wesentlich kälter an.

13/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Auch am Dienstag hieß es wieder fleißig schaufeln.

14/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Tausende Autos wurden unter dem Schnee begraben.

15/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Kaltluftseen über der Stadt.

16/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Eis und Schnee haben den Nordosten im Griff.

17/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Pendler auf dem eisigen Weg Arbeitsweg.

18/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Mit voller Wucht wurde die Stadt von der Kälte getroffen.

19/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Ufer frieren zu.

20/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Die Kälte macht den Atemwegen zu schaffen.

21/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Wie Nebel wirken die Kaltluftseen.

22/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Eis und Schnee haben die gesamte Region wie gelähmt.

23/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Arktische Bilder aus Chicago.

24/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Eisberge bilden sich.

25/25
Frieren bei Minus 40 Grad
Frieren bei Minus 40 Grad

Noch einige Tage werden Millionen Menschen frieren müssen.

»Siri« sagt »Brrr«: Bei –16 Grad eine Untertreibung
Ich wickle meine Kinder (6, 11) ein für den Weg in die Schule. Sie sind vermummt wie Polarforscher. Sohn Max ist noch tough beim Rausgehen: „Ist gar nicht so arg …“ Er nimmt es freilich zurück, als ihn die erste Windböe ­erfasst. Das Atmen fällt schwer, der Wind dringt durch die Gewandschichten. Wir hetzen im Laufschritt.

Vor der Freiheitsstatue dampft das Wasser. Meine Hände frieren bereits nach ein paar Sekunden ohne Handschuhe. Aber dennoch: Einige New Yorker ignorieren die Warnungen. Ich sehe Männer ohne Mützen, sogar einen Jogger, der seine Runden dreht.

H. Bauernebel

 

"Die Shops sind leer gekauft"

Rebecca Lobe (24) aus OÖ studiert in Chicago.

ÖSTERREICH: Wie fühlen sich minus 26 Grad an?
Rebecca Lobe: Die Wimpern und die Augenbrauen frieren sofort an. Ich hatte das Gefühl, dass die Naseninnenwände zusammengefroren sind. Jetzt bin ich wieder in der Wohnung und es kribbelt überall, es dauert lange, bis man wieder auftaut.

ÖSTERREICH: Was zieht man bei dieser Kälte an?
Rebecca Lobe: Alles doppelt: Strumpfhose, Windstopper-Jacke unter dem Mantel, 2 Hauben.

ÖSTERREICH: Wie gehen die Leute mit der Situation um?
Rebecca Lobe: Es ist keiner draußen. Im Supermarkt waren die Regale leer. Offiziell wird gewarnt vor der gefährlichen Kälte, alle bleiben drinnen.

P. Schwanzer

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten