Russland soll in Syrien Drohnen einsetzen

US-Insider:

Russland soll in Syrien Drohnen einsetzen

Dabei handelt es sich offenbar um die erste militärsiche Operation in Syrien.

Russland hat nach Angaben aus US-Regierungskreisen mit dem Einsatz von Aufklärungsdrohnen über dem Bürgerkriegsland Syrien begonnen. Es sei unklar, wie viele der unbemannten Fluggeräte aufgestiegen seien, sagten zwei Insider in Washington.

Es handelt sich offenbar um die erste militärische Operation Russlands in Syrien, seit die Führung in Moskau Kampfpanzer, Hubschrauber und Marine-Infanteristen auf einem Flugfeld nahe der Hafenstadt Latakia stationierte. Das US-Verteidigungsministerium wollte sich dazu nicht äußern.

Russland ist neben dem Iran einer der letzten Verbündeten von Syriens Präsident Bashar al-Assad, der zuletzt militärisch immer stärker in die Defensive geriet. Große Teile seines Landes sind inzwischen unter Kontrolle der Extremistenmiliz "Islamischer Staat" (IS). Im syrischen Bürgerkrieg wurden bisher 250.000 Menschen getötet, etwa zwölf Millionen sind auf der Flucht. Viele von ihnen streben nach Deutschland.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten