Schiff mit Hunderten Migranten in Seenot

Vor Korfu

Schiff mit Hunderten Migranten in Seenot

Das Schiff hat Berichten zufolge ein Notsignal abgesetzt.

Ein Frachter mit schätzungsweise mehr als 600 Migranten an Bord soll nach Informationen aus Kreisen des Verteidigungsministeriums in Athen westlich der griechischen Insel Korfu in Seenot geraten sein. Wie eone Agentur weiter erfuhr, handelt es sich dabei um den Frachter mit dem Namen "Blue Sky", der unter der Flagge Moldaus fährt.

Das Schiff befinde sich nach ersten Informationen in der Nähe des kleinen griechischen Eilands Othonoi im Nordwesten der Touristeninsel Korfu. Ein Hubschrauber sei bereits abgeflogen, um sich ein Bild von der Lage zu machen, sagte ein Offizier der Küstenwache am Telefon.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten