Riesenspinne frisst ein ganzes Opossum

Schock-Foto

Riesenspinne frisst ein ganzes Opossum

Diese Bilder sind nichts für schwache Nerven. Besonders als Arachnophobiker sollte man jetzt nicht mehr weiter lesen. Justine Latton postete ein verstörendes Foto einer Riesen-Spinne, die ein Opossum erlegt hat und verschlingt. Der durchaus seltene Schnappschuss gelang im Urlaub in Mount Field im australischen Tasmanien. 

Ihr Ehemann und ein Freund hatten gerade versucht, die Tür einer Hütte zu reparieren, als sie plötzlich die riesige Spinne samt Beute entdeckten. 

Experten glauben, dass es sich bei dem Exemplar um eine "Huntsman Spinne" oder zu Deutsch auf Riesenkrabbenspinne handeln könnte. Immer wieder gibt es Videos, wie diese Spinnenart sogar kleinere Nager verschlingt. Bei dem "Opfer" handelt es sich um ein Pygmäenopossum, das bis zu 50 Gramm schwer und bis zu 13 Zentimeter lang werden kann. 

Zur klassischen Beute dieser Spinne gehört es aber keinesfalls. Normalerweise jagen Riesenkrabbenspinnen kleine Vögel, Frösche oder Geckos. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten