Mode-Milliardär trauert um seine drei Kinder

Sri-Lanka-Terror

Mode-Milliardär trauert um seine drei Kinder

Fast 300 Menschen starben am Ostersonntag in Colombo in Sri Lanka. Mindestens acht Explosionen in Kirchen und Luxushotel versetzten das ganze Land in Schockstarre. Unter den Opfern waren auch über 30 Ausländer. Wie nun bekannt wurde, wurden auch drei der vier Kinder des dänischen Mode-Milliardärs Anders Holch Povlsen bei den blutigen Anschlägen getötet. Povlsen ist der reichste Mann Dänemarks und Chef der Bestseller-Gruppe, zu denen unter anderem Vero Moda oder auch Jack & Jones gehört. Ein Sprecher des Unternehmens bestätigte die traurigen Gerüchte und bat die Privatsphäre der Familie zu respektieren.

Mehr als 500 Menschen wurden verletzt. Wie Forensiker bestätigten, handelte es sich um Selbstmordanschläge. In drei Kirchen und drei Luxushotels zündeten die Terroristen beinahe gleichzeitig die Bomben. Noch ist unklar, wer genau hinter der Anschlagsserie steckt. Allerdings gab es mittlerweile 24 Festnahmen im Zusammenhang mit dem Terrorakt.

Wie der Premierminister Sri Lankas bestätigte, hatte der Geheimdienst Hinweise auf Anschläge. Nun müsse man aber untersuchen, warum die Sicherheitsvorkehrungen dennoch nicht erhöht wurden.

Video zum Thema Schock-Bilder zeigen Ausmaß der Anschläge
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten