Steinmeier fordert mehr Geld für Schulen

Deutscher Bundespräsident

Steinmeier fordert mehr Geld für Schulen

Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat von Bundesländern und Kommunen mehr Investitionen in Schulen gefordert. "Gute Schule" müsse "künftig mehr wert sein, als das heute der Fall ist", sagte Steinmeier am Donnerstag in Berlin bei der Preisverleihung in einem Ideenwettbewerb für Schüler laut vorab verbreitetem Redetext.

   "Alle Verantwortlichen in Ländern und Kommunen sollten jetzt gemeinsam handeln", so das deutsche Staatsoberhaupt. Sie sollten "mehr investieren in die Infrastruktur von Schulen, mehr investieren in neue Lehrerstellen, mehr investieren in Schulsozialarbeit".

   In Deutschland sind die Länder für Bildungspolitik und Lehrpersonal verantwortlich, Kommunen finanzieren Schulgebäude und Ausstattung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten