Studentin verkauft ihre Jungfräulichkeit

Auktion

Studentin verkauft ihre Jungfräulichkeit

Eine 18-jährige ukrainische Studentin bietet ihre Jungfräulichkeit für rund 1.600 Euro an. Dabei hofft sie, auf einen "echten Mann" zu treffen, wie es in ihrer Anzeige in einer ukrainischen Zeitung heißt. Yulia erklärte der Zeitung: "Früher oder später wird es so weit sein. Und ich finde es besser, es so zu tun, als auf einer Party betrunken."

Ihre Anzeige steht ganz normal bei den Kleinanzeigen - zwischen Anzeigen für Wecker, Antiquitäten und anderen Dingen. "Niedliches Mädchen, 18 Jahre alt, Studentin. Möchte meine Jungfräulichkeit an einen echten Mann für 50.000 Hrwnja (ungefähr 1.600 Euro) verkaufen." Das Treffen soll in Melitopol, einer Stadt im Süden des Landes, an einem Ort ihrer Wahl stattfinden.

Wer den ersten Sex mit Yulia kaufen möchte, muss sich zuvor via Skype mit der Studentin unterhalten. Dafür unterzieht sie sich auch einer Untersuchung (auf Kosten des Mannes) im örtlichen Krankenhaus, die ihre Jungfräulichkeit bestätigen soll.

Sie hält noch fest, dass es keine Auktion geben wird. Sie will mit dem ersten Mann, der ihr 1.600 Euro bietet und ihr gefällt, Sex haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten