Studie: Über 81.000 Tote in USA möglich

Coronavirus

Studie: Über 81.000 Tote in USA möglich

Schätzungen zwischen 38.000 und 162.000.

Die University of Washington hält einer Studie zufolge in den USA in den kommenden vier Monaten mehr als 81.000 Tote durch das neue Coronavirus für möglich.

Manche Schätzungen gingen sogar von 162.000 Todesopfern aus, andere dagegen von 38.000, sagt Studienleiter Christopher Murray. Die große Abweichung begründet er damit, dass die unterschiedlich schnelle Ausbreitung des Virus in verschiedenen Regionen den Forschern Rätsel aufgebe.

Der Johns Hopkins-Universität zufolge waren in den USA bis Donnerstag mehr als 1.100 Todesfälle infolge der Lungenerkrankung Covid-19 gemeldet worden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten