Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Am 12. Februar

Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Zahl auf 250.000 Kinder geschätzt.

Weltweit werden nach Angaben von Hilfsorganisationen 250.000 Kinder in rund 20 Ländern von Armeen und Rebellenverbänden als Soldaten missbraucht. Laut Terre des Hommes gibt es allein in Burma etwa 70.000 Kindersoldaten, in Kolumbien haben Oppositionsgruppen und Paramilitärs rund 14.000 unter Waffen. In Zentralafrika kämpfen sie auch an der Front. An ihr Schicksal erinnert jährlich der Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten.

Er ist auch als "Red Hand Day" bekannt, nach dem internationalen Protestsymbol gegen den Militäreinsatz von Kindern und Jugendlichen. Der Tag erinnert an das Inkrafttreten eines Zusatzprotokolls zur UNO-Kinderrechtskonvention am 12. Februar 2002.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten