Teenie wurde über Twitter gefeuert

"dieser sch.... Job"

Teenie wurde über Twitter gefeuert

Noch vor dem ersten Arbeitstag: Die schnellste Kündigung der Welt.

Dieses Kunststück schaffte ein Teenager aus Texas. Kaum zu glauben, aber die Mitarbeiterin in spe schaffte es noch vor ihrem ersten Arbeitstag die firstlose Kündigung zu erhalten. Grund war ein wütender Tweet mit wenig schmeichelhaften Inhalt: "Morgen geht dieser sch... Job los" schriebt die Jugendliche unter dem Namen @Cella auf Twitter.

Blöd nur, wenn der Chef mitliest. Robert Waple, Chef eines Pizza-Lieferdienstes in Mansfield konterte seinerseits ebenfalls über den Kurznachrichtendienst und lieferte dem Teenager die fristlose Kündigung auf 140 Zeichen direkt aufs Smartphone.

© Twitter

„Und … Nein, du fängst diesen schei… Job heute nicht an! Du bist gefeuert! Viel Glück mit deinem kein-Geld-kein-Job-Leben!“, schrieb Waples als Reaktion auf den verbalen Rundumschlag seiner quasi Neo- nun wieder Ex-Mitarbeiterin.

Man könnte jetzt glauben die Teenagerin wäre über ihren Rauswurf unglücklich, doch weit gefehlt. Sie nimmt es mit Humor und lässt die Welt daran teilhaben. Natürlich über Twitter. Ihre Kündigung kommentierte sie mit drei lachenden Emojis.

© Twitter

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten