Terror erschüttert Ägypten: Ein Toter

Anschläge

Terror erschüttert Ägypten: Ein Toter

Während Kairo glimpflich daovn kam, endet es in Alexandria blutig.

Mehrere Anschläge haben Ägypten erschüttert. In der Hauptstadt Kairo und in Alexandria gingen Bomben hoch. Während in Kairo niemand verletzt wurde, gab es in Alexandria einen Toten und mehrere Verletzte.

Die Bombe In Alexandria sei am Straßenrand vor einem Krankenhaus westlich von Alexandria platziert worden. Ein Mensch starb, zwei weitere wurden verletzt. Bei einem weiteren Angriff schleuderte ein Unbekannter einen Molotov-Cocktail auf eine Straßenbahn im Zentrum von Alexandria. Die Bahn sei komplett ausgebrannt, berichtete die Polizei. Über Verletzte war zunächst nichts bekannt.

Bomben im Kairo
Im Zentrum Kairos ist am Dienstag erneut eine Bombe explodiert. Es habe eine ohrenbetäubende Explosion in der Nähe eines belebten Platzes gegeben, sagte der Sicherheitschef der ägyptischen Hauptstadt der Nachrichtenagentur MENA. Es sei aber niemand verletzt worden. Am Flughafen Kairo entdeckte die Polizei nach Angaben aus Sicherheitskreise außerdem in verschiedenen Terminals zwei Sprengsätze.

Die Bomben seien in der Nähe der Abflughalle gefunden worden. Die Kontrollen seien verschärft worden. Festnahmen habe es zunächst nicht gegeben, hieß es.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten