Terroristin erstach Wiener Lehrerin
Terroristin erstach Wiener Lehrerin
Terroristin erstach Wiener Lehrerin
Terroristin erstach Wiener Lehrerin
Terroristin erstach Wiener Lehrerin

ISIS-Mordaufruf

Terroristin erstach Wiener Lehrerin

Lehrerin der International School in Wien wurde in Abu Dhabi erstochen.

Der amerikanische Fernsehsender NBC News sendete am Donnerstag ein dramatisches Video: Polizeieinsatz in Abu Dhabi. Bis an die Zähne bewaffnete Elitetruppen stürmen ein Haus, spüren in einem der Zimmer eine Frau auf, verpassen ihr Handschellen und verfrachten sie in ein Polizeiauto.

Was war passiert? Am vergangenen Montag war die US-Lehrerin Ibolya Ryan, geschiedene Mutter von Zwillingen, in den Toiletteanlagen der Shopping-Mall "Boutik" von einer Frau mit einem Küchenmesser erstochen worden.

Video: So geschah die Bluttat

Wien-Connection
Ryan hatte längere Zeit in Wien gelebt und war als Lehrerin an der Danube International School tätig. Eine ihrer Töchter soll noch in Wien leben.

Bombe
Die Täterin war vollverschleiert und trug Nikab und schwarze Handschuhe. Minuten nach der grauenhaften Tat floh sie im Lift auf die Straße und platzierte, laut NBC News, wenig später vor dem Haus eines arabisch-amerikanischen Arztes eine primitive, aber hochgefährliche Bombe.

Video: Kamera filmte Bomben-Legung mit:



Schließlich gelang es der Polizei, die Täterin in ihrem Haus festzunehmen. Die etwa 38 Jahre alte Täterin hat gestanden, berichtet Gulfnews. Die Frau soll ihr Opfer nicht gekannt und nur nach der Hautfarbe ausgesucht haben.

Video: Killerin in Luxus-Haus festgenommen

Opfer
Am Tag der Bluttat hatte ISIS-Sprecher Abu Mohammed al-Adnani alle Muslime zu Angriffen auf westliche Staatsbürger aufgerufen. Die Austro-Lehrerin war das erste Opfer.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten