Zur Adoption freigegeben

"Schlimmste Katze der Welt" zur Adoption frei

'Sie ist einfach ein A****.' Perdita hasse 'Hunde, Kinder, die Dixie Chicks, Disney-Filme, Weihnachten und Umarmungen'

USA. Das Tierheim "Mitchell County Animal Rescue" im US-Bundesstaat North Carolina will die "schlimmste Katze der Welt loswerden", wie sie auf Facebook schreiben. Das Haustier Perdita sei ab sofort zur Adoption freigegeben.

Perdita hasse "Hunde, Kinder, die Dixie Chicks, Disney-Filme, Weihnachten und zu guter Letzt … Umarmungen", schreibt das Tierheim über die Katze. Das Haustier möge es, sich krank zu stellen und "in Ihre Seele zu starren, bis Sie das Gefühl haben, sich nie wieder freuen zu können …". Das sei auch der Grund, warum die Katze nicht für jeden geeignet wäre.

"Sie ist Single und bereit, auf sozial inkompetente Weise mit einer sozial inkompetenten Person umzugehen, die was von Intimsphäre versteht."

"Ich schaue sie gerade an, und sie rollt sich in ihrem kleinen Bett und sieht dabei so süß und knuffig aus, aber sobald Sie versuchen, sie zu streicheln, schlägt sie Sie", sagt die Chefin des Tierheimes Amber Lowery. "Wir dachten erst, dass sie Schmerzen hat, und brachten sie zum Tierarzt. Der sagte: ,Nein, diese Katze ist einfach ein Arsch.‘"

Der Facebook-Gemeinde gefiel das Posting über die "schlimmste Katze der Welt" aber so gut, dass es in kurzer Zeit viral ging. Inzwischen seien auch schon 50 Bewerbungen für eine Adoption eingegangen, schreibt das Tierheim erleichtert. 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten