Toter Fötus in Flieger in New York gefunden

In der Toilette

Toter Fötus in Flieger in New York gefunden

Das Flugzeug sei über Nacht in einem Hangar zur Reinigung und für regelmäßige Wartungsarbeiten geparkt gewesen.

Reinigungskräfte haben in einem Passagierflugzeug auf dem New Yorker Flughafen LaGuardia einen toten Fötus entdeckt. Die American-Airlines-Maschine sei am Montag von Charlotte, North Carolina, zum Flughafen LaGuardia geflogen, sagte eine mit dem Fall vertraute Person. Das Flugzeug sei über Nacht in einem Hangar zur Reinigung und für regelmäßige Wartungsarbeiten geparkt gewesen.

Berichten von US-Medien zufolge fanden die Putzleute den fünf oder sechs Monate alten Fötus am Dienstag in der Toilette des Flugzeugs. Ein Unternehmenssprecher bezeichnete den Fall als "tragisch" und erklärte, man arbeite mit den Ermittlern zusammen.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten