New York/Wahlbehörde

Trumps Schwiegersohn Kushner als Frau registriert

Es war wohl ein Versehen.

Seit acht Jahren wird Jared Kushner, Berater und Schwiegersohn Trumps, im New Yorker Wählerverzeichnis als Frau geführt. Wie das zustande kam, ist nicht bekannt - Kushner hüllt sich dazu in Schweigen – allerdings mutmaßt das Magazin „Wired“, dass es sich um ein Versehen Kushners gehandelt habe.

Dies bedeutet, dass er auch als Frau gewählt habe. Ein gefundenes Fressen für soziale Medien, Kritiker und Komödianten. TV-Satirikerin Samantha Bee schreibt „Lock her Up“ – ein Slogan, den Trump im Wahlkampf unter seine Anhänger, an Hillary Clinton gerichtet, gebracht hatte, andere nennen ihn „die mächtigste Frau im Weißen Haus“ oder sprechen von "voter fraud" (Wahlbetrug).

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten