Ukraine: Neue EU-Sanktionen

Entscheidung

Ukraine: Neue EU-Sanktionen

Zusätzliche 19 Personen und neun Unternehmen wurden aufgelistet.

Die EU-Außenminister haben im Ukraine-Konflikt mit Russland am Montag in Brüssel eine Ausweitung der Sanktionenliste beschlossen. Wie im Vorfeld bereits vereinbart, werden 19 Personen sowie neun Unternehmen neu gelistet, verlautete in EU-Ratskreisen.

Damit hat sich die Liste der Personen, gegen die Konten- und Einreisesperren verhängt wurden, von 132 auf 151 vergrößert. Die Zahl der Unternehmen nahm von 28 auf 37 zu.

Dem Vernehmen nach wurde die Umsetzung der Maßnahmen um eine Woche aufgeschoben. Sie sollen nun Montag kommender Woche in Kraft treten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten