Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Malediven

Verhaftete Bikini-Britin ist TV-Star

Die 26-jährige Blondine wurde wegen ihres zu knappen Bikinis verhaftet.

Das Video von der Trauminsel Maafushi (Malediven) sorgte weltweit für Aufsehen. Vier Polizisten versuchten eine Blondine zu verhaften, weil sie einen zu knappen Bikini trug. Vier Beamte versuchen der jungen Frau Handschellen anzulegen, einer legt ihr ein Badetuch auf die Schultern. Sie schreit: "Ihr vergreift euch an mir."

Jetzt haben findige Fans die junge Frau erkannt. Es handelt sich um die 26-jährige Cecilia Jastrzembska, die bereits mehrere Auftritte im TV hatte. Die selbst ernannte Bloggerin sorgte erstmals bei der Show "First Dates" für Aufsehen (2018), als sie sich weigerte, von ihrem Date einladen zu lassen. Ihren nächsten großen Auftritt hatte sie bei "UK Ninja Warrior", einer Show, bei der man durch einen Hindernisparcours rennen und springen muss.

© Twitter

Laut ihren Profilen studiert Cecilia in Warwick Staatsphilosophie und war mit ihrem Freund auf den Malediven. Laut der Sun hat sie ihren Urlaub nach dem Vorfall abgebrochen. Auf den Malediven ist das Tragen von Bikinis nur an bestimmten Stränden erlaubt. Cecilia soll aber auf der Hauptstraße nur mit einem Bikini bekleidet gewesen sein - und das ist ein Tabu.

Die Polizisten hätten die Blondine auf die Regelung hingewiesen. Erst als sie sich nichts überziehen wollte, klickten die Handschellen, erklärten die Behörden. Nach eineinhalb Stunden kam Cecilia wieder auf freien Fuß. Die Polizei hat sich bei ihr entschuldigt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten