Verheiratete Lehrerin schlief mit 5 Schülern

Skandal an Eliteschule

Verheiratete Lehrerin schlief mit 5 Schülern

Die 30-jährige Geschichte-Lehrerin galt an der Privatschule als äußerst populär.
Dieser Sex-Skandal hat es in sich. Wie die „Daily Mail“ berichtet, soll die verheiratete Geschichte-Lehrerin Fiona Viotti Affären mit gleich fünf ihrer Schüler gehabt haben. Jetzt ist die 30-Jährige ihren Job los.
 
Viotti unterrichtete sechs Jahre lang am Bishops Diocesan College in Kapstadt.  Im Oktober dieses Jahres wurde die elitäre Privatschule von einem 18-jährigen Schüler über eine sexuelle Beziehung mit der Lehrerin informiert.  Als sich die Vorwürfe erhärteten, zog die Pädagogin die Konsequenzen und kündigte. 
 

© Facebook

 

Sex mit mindestens fünf Schülern

Die Schule leitete daraufhin eine Untersuchung ein, bei der mehrere Affären aufflogen. So soll Viotti insgesamt fünf Schülern Sex gehabt haben. Zudem sollen auch freizügige Video-Aufnahmen von ihr an der Schule kursiert sein. 
 
Viotti wird nie mehr unterrichten können, da sie aber selbst zurücktrat, muss sie mit keiner Disziplinarstrafe rechnen. Offen ist, ob einer ihrer Schüler eine Klage einreicht. 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten