Vermisste Rebecca (15): Polizei stellt die Suche ein

Seit drei Monaten fehlt jede Spur

Vermisste Rebecca (15): Polizei stellt die Suche ein

Berlin. Es ist der Vermisstenfall des heurigen Jahres: Das bildhübsche Mädchen Rebecca verschwand am 18. Februar – seitdem fehlt jede Spur. Ihr Schwager wurde verhaftet, doch aus Mangel an Beweisen freigelassen. Er steht weiter unter Mordverdacht. Die Polizei glaubt nicht mehr, dass Rebecca lebt.

Nach drei Monaten „strukturierter Suchmaßnahmen“ – das Absuchen von Waldstücken und Seen – stellt die Po­lizei diese nun vorerst ein. ­Allerdings werde neuen Hinweisen natürlich weiter nachgegangen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten