Video zeigt Moment des Einsturzes

Schreie der Verzweiflung

Video zeigt Moment des Einsturzes

Rufe der Verzweiflung. Beim Brücken-Einsturz starben nach Angaben aus Kreisen der Ermittler mindestens 30 Menschen, 20 Fahrzeuge seien betroffen gewesen. Verkehrsminister Danilo Toninelli schrieb auf Twitter, es deute sich eine "riesige Tragödie" an. Ein Video kursiert auf Facebook, auf dem der Brückeneinsturz zu sehen ist. Ein Mann filmt mit seinem Smartphone die verheerende Szene. Er schreit dabei Flüche auf italienisch. Es sind Rufe eines Menschen, der hilflos zusehen muss, wie die Tragödie seinen Lauf nimmt. Niemand kann den Einsturz verhindern.    

Fernsehbilder vom Unglücksort zeigten die Morandi-Brücke, in der eine große Lücke von Dutzenden Metern klaffte, in Staubwolken. Bei dem darunter liegenden Stadtteil handelt es sich offenbar um ein von Industrie und Gewerbe geprägtes Gebiet. Die Autobahn 10 wurde gesperrt.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten