Von Hagens zeigt plastinierten Elefanten

Körperwelten

Von Hagens zeigt plastinierten Elefanten

Neben "Samba" ist eine fünf Meter hohe Giraffe der neue Star der Austellung.

Zu Plastik erstarrt: Der weltweit erste plastinierte Elefant ist am Donnerstag im saarländischen Zoo Neunkirchen enthüllt worden. Die 3,2 Tonnen schwere Elefantenkuh "Samba" ist Star einer neuen "Körperwelten"-Schau des umstrittenen Plastinators Gunther von Hagens, die am Freitag (19. März) öffnet.

"Es ist das gewaltigste Lebewesen, das je plastiniert wurde", sagte von Hagens in seiner ersten reinen Tier-Ausstellung. Neben "Samba" laden etwa eine fünf Meter hohe Giraffe, ein Braunbär und ein Gorilla zu einer anatomischen Safari ein. Die Plastination ist ein spezielles Verfahren zur Konservierung von toten Tieren und Menschen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten