Vulkan durch Kims Bombe geweckt?

Nordkorea/China

Vulkan durch Kims Bombe geweckt?

Es war der zweite September dieses Jahres. Nordkoreas Führer Kim Jong-un testet seine Bombe. Wenige Minuten später misst China erhöhte seismische Aktivität. Nun befürchtet man, dass der Vulkan Mount Paektu ausbrechen könnte, wie Newsweek berichtet.

Park geschlossen

Aus Sicherheitsgründen ordnete die asiatische Supermacht an, den Changbaishan Nationalpark für die Öffentlichkeit zu schließen: „Für die Sicherheit und den Komfort der Touristen haben wir vorübergehend die südliche Touristenzone des Changbai-Bergs geschlossen“, so eine offizielle Mitteilung.

Mount Paektu ist 2.700 Meter hoch und befindet sich nahe der chinesisch-nordkoreanischen Grenze. Laut Aufzeichnungen dauerte die  Eruption von 946 mehrere Jahre. Der letzte Ausbruch datiert aus dem Jahre 1903.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten